Wie entsteht Krebs?

Definition

Krebs ist eine Krankheit, die durch bösartige Zellen verursacht wird, die sich unkontrolliert teilen und so weiterwachsen, bis sie schließlich andere Bereiche der Körper angreifen. Es gibt viele Arten von Krebserkrankungen, die unterschiedliche Symptome haben und auf verschiedene Arten behandelt werden müssen.  Krebs wird durch bestimmte Veränderungen an den Genen, den grundlegenden physikalischen Einheiten der Vererbung, verursacht. Gene sind in langen, dicht gepackten DNA-Strängen, den Chromosomen, angeordnet. Krebs ist eine genetische Krankheit, d. h. sie wird durch Veränderungen in den Genen verursacht, die die Funktionsweise unserer Zellen steuern, insbesondere wie sie wachsen und sich teilen.

Genetische Veränderungen, die Krebs verursachen, können durch:

  • durch Fehler, die bei der Zellteilung auftreten.
  • durch Schäden an der DNA, die durch schädliche Stoffe in der Umwelt verursacht werden, wie z. B. Chemikalien im Tabakrauch und ultraviolette Strahlen der Sonne.

Sie wurden von unseren Eltern vererbt.

Normalerweise beseitigt der Körper Zellen mit geschädigter DNA, bevor sie krebserregend werden. Aber die Fähigkeit des Körpers, dies zu tun, nimmt mit zunehmendem Alter ab. Dies ist einer der Gründe, warum das Krebsrisiko in späteren Lebensjahren höher ist.

Der Krebs eines jeden Menschen weist eine einzigartige Kombination genetischer Veränderungen auf. Wenn der Krebs weiter wächst, treten weitere Veränderungen auf. Selbst innerhalb desselben Tumors können verschiedene Zellen unterschiedliche genetische Veränderungen aufweisen. LLC-PK1 hat ebenfalls viel mit Zellen zutun.

Krebs ist eine der häufigsten Erkrankungen in Deutschland. Viele Menschen leiden unter der Angst, dass sie selbst oder ihre Lieben an Krebs erkranken könnten. Die meisten Krebserkrankungen sind jedoch nicht vererbbar. Nur wenige Arten von Krebserkrankungen können von Generation zu Generation weitergegeben werden. Krebs ist eine ernste Krankheit, die oft vererbt wird. Wenn Sie in Ihrer Familie Krebs haben, ist es wichtig, sich regelmäßig untersuchen zu lassen, um frühzeitig erkennen zu können, ob Sie an der Krankheit erkrankt sind.

Therapieoptionen

Krebs ist eine ernsthafte Krankheit, die oft mit schweren Konsequenzen verbunden ist. Die Behandlung von Krebs kann sehr komplex und teuer sein. Es gibt jedoch eine Reihe von Behandlungsoptionen, die Patienten zur Verfügung stehen. Die häufigste Behandlungsmethode bei Krebs ist die Chemotherapie. Chemotherapie bezieht sich auf die Verwendung von Medikamenten, um Krebszellen zu töten. Diese Art der Behandlung kann jedoch auch gesunde Zellen töten, was zu Nebenwirkungen wie Erbrechen, Durchfall und Haarausfall führen kann.

Eine weitere Behandlungsmethode, die bei Krebs angewendet wird, ist die Strahlentherapie. Strahlentherapie bezieht sich auf die Bestrahlung von Krebszellen mit hochenergetischen Strahlen, um sie zu töten. Diese Art der Behandlung kann jedoch auch gesunde Zellen schädigen und zu Nebenwirkungen wie Übelkeit und Erbrechen führen. Die Wahl der richtigen Behandlungsmethode hängt von vielen Faktoren ab, einschließlich des Stadiums der Krebserkrankung, des allgemeinen Gesundheitszustandes des Patienten und der Art des Krebses. In einigen Fällen kann es notwendig sein, mehrere Behandlungsmethoden miteinander zu kombinieren, um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen.

Stammzellentherapie ist eine neuartige Behandlungsmethode, die vielversprechende Ergebnisse in der Behandlung von Krebserkrankungen liefert. Dabei werden gesunde Stammzellen in den Körper eingesetzt, um die kranken Zellen zu ersetzen und so die Krebserkrankung zu bekämpfen. Bisher wurde Stammzellentherapie hauptsächlich bei Blutkrebs eingesetzt, jedoch zeigen aktuelle Studien, dass die Behandlung auch bei anderen Krebsarten, wie beispielsweise Leukämie, Brustkrebs oder Nierenkrebs, erfolgreich sein kann. Die Behandlung mit Stammzellen ist jedoch noch relativ neu und es gibt noch keine Langzeitdaten zur Sicherheit und Wirksamkeit der Behandlung. Daher sollte sie nur unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt werden.